• Christiane Wolf

Punkt für den Makler!

KOMPETENZ - KONTAKTE - KNOW-HOW


Sie wollen ein Restaurant mieten? Sie sind auf Expansionskurs und beabsichtigen, gleich mehrere Lokale zu pachten? Dann können Sie sich in allgemeinen Portalen umsehen. Dort werden unterschiedliche Gastronomie-Objekte angeboten. Doch diese sind oft nur halb so interessant wie die, die sich im Portfolio von gut vernetzten Maklern für Gastronomie-Immobilien befinden. Denn viele Häuser werden gar nicht erst auf den Markt gebracht. Oft befinden Sie sich in Top-Lagen, haben vorteilhafte Extras oder attraktive Nutzungsmöglichkeiten. Um alle Möglichkeiten zu kennen, sollten Sie bei der Suche nach einer Gastronomie zur Miete oder Pacht, mit einem Makler arbeiten.


Mit Makler kommt man an verborgene Immobilienschätze.

Die Suche nach der richtigen Gastro-Immobilie ist kein Hexenwerk. Aber auch kein Kinderspiel. Wer den Gastro-Immobilien-Markt kennt, weiß: An besonders attraktive Hotels, Restaurants, Cafés und Gastrobetriebe kommt man nur mit „Connections“. Wer eine Standard Gastronomie mieten oder pachten will, findet unter Umständen auf konventionellen Plattformen ein passendes Objekt. Er muss sich aber darüber im Klaren sein, dass die Betreuung weniger exklusiv ist und mehr Konkurrenz herrscht. Außerdem ist der Zeitaufwand von der ersten Suche bist zur tatsächlichen Vertragsunterzeichnung höher. - Und Provision wird in der Regel trotzdem fällig.


Vitamin B ist das Geheimnis?

Mit einem Gastronomie-Makler, der auf das Pachten und Mieten von Gastro-Immobilien spezialisiert ist, sind Miet- und Pachtinteressenten besser beraten. Er nimmt ihnen nicht nur Arbeit auf einem Fachgebiet ab, in dem sie nicht versiert sind, sondern steuert bereits bei der Suche entscheidenden Mehrwert bei.


Er hat Kontakte: Ein Makler für Gastronomie-Immobilien verfügt über ein großes Gastronomie- Netzwerk. Er kennt die Gastronomen und erfährt als erster, wenn jemand sein Objekt anbietet.


Er hat die Daten: Ein professioneller Makler hat eine gut gepflegte Datenbank. Diese gibt ihm einen täglichen Überblick zu aktuellen Angeboten zur Miete oder Pacht bzw. zum Verkauf von Gastronomie-Immobilien. – Oft noch lange, bevor diese Objekte auf den offiziellen Markt kommen. Das verschafft ihm den entscheidenden Vorsprung gegenüber Portalen. Auf die weiteren Vorteile, die Ihnen ein Makler im Prozess bietet, gehen wir später ein.


Gastronomen und Makler sind eng vernetzt.


Top-Objekte kommen oft gar nicht auf den Immobilienmarkt

Wussten Sie, dass sehr viele Gastronomie-Betriebe, die zu vermieten oder verpachten sind, gar nicht ausgeschrieben werden? Sie werden auf anderen Wegen vermittelt. Bei besonders attraktiven Gastro-Immobilien genügt oft Mundpropaganda. Häufig werden Gastro-Makler für die Vermittlung hinzugezogen, weil sie die Prozesse für Interessenten und Vermieter bzw. Verpächter gleichermaßen reibungslos gestalten.


Zwischennutzung oder Nutzungsänderung von Gastronomie-Immobilien

Einem Makler für Gastronomie-Immobilien gelingt es leichter, passende Mieter oder Pächter für Restaurants oder Hotels zu finden, die an Zwischennutzung oder Nutzungsänderung der Immobilie interessiert sind. Er kennt die Wünsche bzw. mittel- und langfristigen Ziele seiner Kunden. Soll ein Pop-up-Store zur Miete gefunden werden, weiß er, wo er suchen muss. Kann eine Gastronomie-Immobilie via Nutzungsänderung zu einem Seniorenstift verwandelt werden, findet er treffsicher passende Interessenten, für die diese Doppeloption interessant ist.


Gastronomen auf Expansionskurs brauchen schnelle, gute Lösungen.

Für Franchiser, Systemgastronomen, Berater und Caterer

Makler für Gastronomie unterstützen alle Gastronomen bei der Suche nach einem Restaurant, Hotel, Café, etc. zum Mieten oder Pachten: Gastro-Unternehmen, die expandieren wollen und weitere Lokale suchen, Franchiser und Systemgastronomen, die passende Objekte in guter Lage mieten wollen sowie Caterer, die eine Location für ihren Verkauf und die Produktion ihres gastronomischen Angebots benötigen. Sie helfen aber auch Gastronomie-Beratern, das passende Miet- oder Pachtobjekt für Ihre Kunden zu finden.

Reibungslos: Suchprofil – Besichtigung – Vertrag Schlüsselübergabe

Wie arbeitet ein Makler bei der Suche nach einem Gastronomie-Betrieb zur Miete oder Pacht? Nachdem die Parameter des Interessenten bekannt sind, begibt er sich auf die konzentrierte Suche nach einem passenden Hotel, Restaurant, Club oder anderweitigen Gastronomie-Objekt. Interessante Objekte werden den potenziellen Mietern oder Pächtern vorgestellt. – Aber nur, wenn sie dem Suchprofil hinsichtlich Preis, Lage, Ausstattung, Konzept, Nutzungsmöglichkeiten und vertragsrelevanter Parameter entsprechen. Nach der Besichtigungen unterstützt der Makler selbstverständlich auch bei der Bereitstellung und Optimierung aller relevanten Dokumente und Nachweise. Auf Wunsch ist er auch bei der Schlüsselgabe anwesend. So kommen Gastronomen noch schneller zu einem neuen Pachtvertrag, als sie Bon Appétit sagen können!


Tipp: Einen guten Makler für Gastronomie erkennen Sie sofort! Er ist gut vernetzt, verfügt über eine eigene Datenbank und kann bei inhaltlichen Fragen rund um die Gestaltung von vertraglichen Fragen vermitteln!