Bilder

Objektbeschreibung

- Garni Hotel Mohren, Schloßstraße 18, 72379 Hechingen -

Geschmackvoll und teilweise hochwertig ausgestattetes Hotel Garni im Zentrum von Hechingen.

Ausstattung:

Das Hotel ist vollständig ausgestattet. 16 Doppelzimmer, 3 Einzelzimmer und 3 weitere Zimmer die nicht erfasst wurden. Ein kleiner Hofgarten sowie eine Kellerbar + ein kleiner Raum für Fitness oder andere Verwendung. Ebenso die Wohnung für die Betreiber. Für einen Restaurantbetrieb ist eine voll ausgestattete Küche vorhanden.

Lage:

Hechingen ist die drittgrößte Stadt im Zollernalbkreis und ca. 60km von Stuttgart gelegen. Schwerpunkte im Bereich von Industrie und Gewerbe bilden heute die Medizintechnik, Nahrungsmittelindustrie und das Baugewerbe. In der Nordstadt befinden sich das Gewerbegebiet Etzental/Ettenbach und das Industriegebiet Lotzenäcker. An der Bundesstraßenausfahrt Hechingen-Nord liegt das 14,3 ha umfassende Gewerbegebiet Nasswasen. Diese bilden den Gewerbepark Hechingen-Nord. Die regionalen Schwerpunkte der Medizintechnik sollen zukünftig im Gewerbepark Hechingen-Nord liegen. An der Abfahrt Hechingen-Mitte befindet sich das Gewerbegebiet Walkenmühle, zu dem mehrere Großmärkte, ein Schnellrestaurant und zwei Tankstellen gehören. Am nordwestlichen Stadteingang, der Rottenburger Straße mit der Haigerlocher Straße als Verlängerung, haben sich weitere Großmärkte angesiedelt. Viele Modehändler haben sich im City-Park angesiedelt. Der weitere Einzelhandel in Hechingen konzentriert sich auf die Altstadt mit der Staig. Seit Mitte der 1990er-Jahre zeichnete sich jedoch auch in Hechingen eine negative Entwicklung ab, die durch die geographische Trennung in Ober- und Unterstadt und den Konkurrenzkampf dieser beiden Wettbewerbsplätze noch verstärkt wurde. In der Hechinger Altstadt gab es zunehmend mehr Leerstände. Durch kluge Neunutzung großer Altlasten wie dem Aviona-Heim oder dem Zollerpark wurde bereits eine Gegenbewegung in die Wege geleitet. Außerdem wurde die Aktionsgemeinschaft Pro Innenstadt gegründet, die sich im Jahr 2009 mit dem Handel-, Gewerbe- und Industrieverein zum Stadtmarketingverein zusammenschloss. Geplant ist die Wiederbegrünung des Obertorplatzes und eine Neuordnung der Verkehrswege. Somit sind sowohl Geschäftsreisende als auch Gäste für die nahe gelegenen Erholungsgebiete als Übernachtungsgäste möglich.

Sonstiges

Einige Zimmer wurden vor 3 Jahren komplett neu renoviert Gastronomie mit einen schönen kleinen Biergarten im Innenhof wäre ebenso möglich.

Absolut Gastronomie Logo.jpg

Ihr makler für gastronomie Immobilien

Sie haben Interesse an dem Objekt:

Telefon: 0172-6295861